Israelisch, muslimisch, patriotisch

Immer mehr Araber melden sich freiwillig für den Dienst in Israels Militär. Warum? (Die Zeit, 17/2021)

Genie auf Abruf

Israels jüngste Abkommen mit arabischen Staaten sind für Benjamin Netanjahu nicht nur ein persönlicher Sieg, sondern auch der Triumph eines Weltbilds. (Cicero, 12/2020)

Lasst sie arbeiten

Nur wenige ultraorthodoxe Männer in Israel verdienen Geld. Das wird zum Problem. (Brandeins, 09/2020)

Im Visier der Verschwörer

Wie Rechtsextreme und Islamisten in Zeiten von Corona Juden zu Sündenböcken machen. (Die Zeit, 21/2020)

„Morgendämmerung eines neuen Nahen Ostens“

Etwas Grundsätzliches hat sich verschoben im Nahen Osten. Die Reaktionen aus Europa sind bemerkenswert verhalten. (Cicero.de, 17.09.2020)

Am Rand

Geht es nach US-Präsident Trump, soll Abu Dis zur Hauptstadt Palästinas werden. Was halten die Anwohner davon? (Die Zeit, 11/2020)

Teurer Stabilitätsanker

Jordaniens wichtigster Wirtschaftszweig sind internationale Hilfen. Auch Deutschland gibt Millionen – und fördert damit eine fatale Subventionsmentalität. (WirtschaftsWoche, 02/2020)

Ihre Route wird (doppelt) berechnet

In Ägypten verdienen viele so wenig, dass sie sich ein Nebengeschäft suchen. Nicht immer legal, dafür oft kreativ. (Brandeins, 09/2019)

Viel hilft wenig

Entwicklungshilfegelder sind nicht immer ein Segen – das zeigt sich in den Palästinensergebieten. (Brandeins, 06/2019)

Trauriges Arabien

In kaum einer Weltgegend gibt es so viel seelisches Leid wie im Nahen Osten. Lange war es ein Tabuthema – doch das ändert sich nun. (Brandeins, 04/2019)