A helping hack

Can technology make the world a better place? This enticing proposition is being put to the test in Jordan by training refugees from Syria. (Brandeins, 04/2017)

Was soll aus den Kindern werden?

Ägyptens Bevölkerungszahl explodiert, die Wirtschaft kommt nicht mit. Helfen könnten freie Frauen. (Die Zeit, 13/2018)

Kaum Englisch, kaum Mathe

Zu viele Kinder verlassen israelische Schulen ohne grundlegende Kenntnisse. Ökonomen fürchten um die Zukunft der Start-up-Nation. (Die Zeit, 25/2017)

„Für Menschen wie mich gibt es keinen Platz auf der Welt“

Ägypter, die nicht an Gott glauben, werden geächtet oder landen im Gefängnis. Jetzt fordern religiöse Autoritäten, Atheismus zu verbieten. (Die Welt, 17.04.2018)

Nur beim Grillen vereint

Nicht allen Israelis ist der 70. Geburtstag ihres Landes ein Grund zum Feiern – und in einigen Jahren stellen die Antizionisten womöglich sogar die Mehrheit (Die Zeit/Christ&Welt, 23/2018)

Frauen ans Steuer

Nirgends sind so wenig Frauen berufstätig wie in der arabischen Welt. Einige dieser Länder stärken nun die Rechte ihrer Frauen. Ist das schon ein Fortschritt? (Brandeins, 11/2017)

Wer feiern will, muss zahlen

Warum Israelis härter arbeiten und weniger davon haben. (Brandeins, 03/2018)

Herzlichen Glückwunsch, du bist ein berühmter Belästiger!

Zwei junge Ägypter haben den Kampf gegen sexuelle Belästigung zu ihrer Mission gemacht – mithilfe von Facebook und einer App. (Perspective Daily, 16.05.2018)

Heilige Landnahme

In Jerusalem tobt ein heftiger Streit um Land zwischen Kirchen, Anwohnern und Investoren. Jetzt mischt sich die Regierung ein. (Die Zeit/Christ & Welt, 14/2018)

„Meine ganze Generation träumt vom Auswandern“

Sieben Jahre nach der Arabellion in Ägypten sind vor allem junge Menschen frustriert, sie werden noch stärker unterdrückt als unter Mubarak. (Die Welt, 10.02.2018)

Thora Et Labora

Der Anteil der Ultraorthodoxen an der Bevölkerung Israels wächst rasant. Viele arbeiten nicht – ein Problem für den Staatsetat. (Capital, 10/2016)

Vergewaltigt und zur Heirat mit dem Täter gezwungen

Im Libanon kommen Vergewaltiger straffrei davon, wenn sie ihr Opfer heiraten. Doch jetzt formiert sich Widerstand gegen das Gesetz. (Die Welt, 14.08.2017)