„Bei jedem Schuss weiß ich: Wieder ist einer gestorben“

Watfa Jabali verlor ihren Sohn am Abend ihres 30. Hochzeitstags. (Der Tagesspiegel)

Liberal und schwer bewaffnet

Deutschland müsse wehrhafter werden, heißt es. Können wir von Israel lernen? (Stuttgarter Zeitung)

Terror lässt sich nicht wegverhandeln

Die Binsenweisheit, zuerst müsse der Konflikt mit den Palästinensern gelöst werden, um den Terror zu besiegen, ist falsch. (Cicero)

Zu Hause in Gefahr, in Israel nur geduldet

Ein pansexueller Palästinenser flieht ausgerechnet nach Israel. Doch ein Leben aufbauen darf er sich nicht. (Der Tagesspiegel)

Tränengas, Prügel und ein gewaltsamer Tod

Ein Zorn wie vor zehn Jahren: Palästinenser im Westjordanland erheben sich gegen ihre korrupte Regierung. (Der Tagesspiegel)

Der Unbestechliche

Der libanesische Richter Tarek Bitar soll die verheerende Explosion am Beiruter Hafen aufklären – und macht sich dabei viele Feinde. (Cicero)

Die ewige Frage um Schuld und Sühne

Palästinenser und Israelis bekämpfen sich so heftig wie seit Jahren nicht – diesmal auch im Inland. (Focus)

Pakt der Widersacher

Zum ersten Mal in der Geschichte Israels ist eine islamistische Partei an der Regierungskoalition beteiligt. Kann das gut gehen? (Die Zeit)

Viel hilft wenig

Entwicklungshilfegelder sind nicht immer ein Segen – das zeigt sich nirgends deutlicher als in den Palästinensergebieten. (Brandeins)

Israelisch, muslimisch, patriotisch

Immer mehr Araber melden sich freiwillig für den Dienst in Israels Militär. Warum? (Die Zeit)