Seite 2 von 2

Was soll aus den Kindern werden?

Ägyptens Bevölkerungszahl explodiert, die Wirtschaft kommt nicht mit. Helfen könnten freie Frauen. (Die Zeit, 13/2018)

Vergewaltigt und zur Heirat mit dem Täter gezwungen

Im Libanon kommen Vergewaltiger straffrei davon, wenn sie ihr Opfer heiraten. Doch jetzt formiert sich Widerstand gegen das Gesetz. (Die Welt, 14.08.2017)

Nicht jammern, machen!

Palästina hängt von Entwicklungshilfe ab. Peter Abualzolof hat ein sorgenfreies Leben in Kalifornien aufgegeben, um das zu ändern. (Brandeins, 08/2015)

Im Königreich der Kichererbsen

Starbucks, Subway, Burger King: Amerikanische Fast-Food-Ketten scheitern in Israel reihenweise. Die Gründe hierfür dürften ihnen nicht schmecken. (Brandeins, 12/2016)

Kaum Englisch, kaum Mathe

Zu viele Kinder verlassen israelische Schulen ohne grundlegende Kenntnisse. Ökonomen fürchten um die Zukunft der Start-up-Nation. (Die Zeit, 25/2017)

Aus der Hölle in die Hölle

Unter syrischen Flüchtlingen in Jordanien steigt die Zahl der Kinderehen dramatisch: Mittlerweile sind ein Drittel der Bräute jünger als 18. (Die Welt, 01.04.2017)

„Für Menschen wie mich gibt es keinen Platz auf der Welt“

Ägypter, die nicht an Gott glauben, werden geächtet oder landen im Gefängnis. Jetzt fordern religiöse Autoritäten, Atheismus zu verbieten. (Die Welt, 17.04.2018)